Deutsch-Polnischer Jugendpreis

Deutsch-Polnischer Jugendpreis 2021, Quelle: DPJW
Jugendpreis Quelle: DPJW

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) hat einen Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Jugendpreis ausgeschrieben. Im Fokus stehen Vereine, Gruppen, Schulen und Einrichtungen, die sich mit Jugendbegegnungen zwischen Polen und Deutschland befassen. Einsendeschluss für die Projektskizzen ist der 28. Februar 2021.

Besonders lokale Projekte und Aktionen zu verschiedensten Themen werden zur Bewerbung aufgefordert, so die Projekte zwischen Mitte 2021 und Ende 2022 stattfinden. Bis zu 4.000 Euro pro Projektpartner sind ausgelobt.

Ob Sport, Städtepartnerschaft, Bildung, Kultur, Geschichte; ob lokal oder grenzüberschreitend: Das Spektrum ist weit. Allerdings: Jugendliche bis zum 26. Lebensjahr müssen die Zielgruppe sein. Und es muss deutsch-polnisch im Team stattfinden. Das kann aber auch online sein. Das Projekt muss nicht bis ins Detail im Februar feststehen. Nach der Vorauswahl kann und soll die Projektidee auch mit Experten und Trainern in einem Einführungsseminar ausgearbeitet werden.

Das DPJW bietet auch eine Projektpartnerbörse an. Mehr Informationen über den Wettbewerb gibt es beim DPJW.

Schlagwörter:
nv-author-image

Jens Hansel

Jens kümmert sich bei Polen.pl heute vor allem um die technische Basis der Internetseite. Gemeinsam mit Bartek rief er Polen.pl ins Leben und war viele Jahre Polen.pl e.V.-Vorstandsvorsitzender. Seine Themen sind Digitalisierung, Gesundheitswesen und Verständigung. Seit der Teilnahme an einem Deutsch-Polnischen Begegnungsprojekt im Jahre 1995 ist er begeistert von Polen. Sein Lieblings-Urlaubsort ist Kolobrzeg (Kolberg/Polen), wohin er seit vielen Jahren auch familiäre Bindungen pflegt. Marathonlaufen, Winter- und Wassersport sind sein Ausgleich zum Alltag. (E-Mail: jens@polen.pl)

Ein Gedanke zu „Deutsch-Polnischer Jugendpreis“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.