Block 1 im auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau. © René Wennmacher

Freiwilligendienst im Museum Auschwitz-Birkenau

René Wennmacher berichtet in einem beeindruckenden Erfahrungsbericht von seinem Freiwilligendienst im Museum Auschwitz-Birkenau. Er begleitete dabei u.a. Zeitzeugen bei der 75. Gedenkfeier der Befreiung von Auschwitz am 27. Januar 2020. Nach dieser intensiven Zeit motiviert der 23-Jährige heute Jugendliche die Gedenkstätte zu besuchen, um die Geschichte des Zweiten Weltkriegs nachzuerleben. Er appeliert mit seiner starken Botschaft zum aktiven Handeln gegen Fremdenfeindlichkeit an alle Menschen.

Die zweite Netzwerkveranstaltung PolMotion NRW fand in der Temporary Galery Köln statt. © Hanne Brandt

Bewegung polnischer Frauen in Deutschland

Polinnen und Polen werden in deutschen Medien, Literatur und öffentlichen Diskussionen häufig als die „Unsichtbaren“ beschrieben. Das liegt u.a. daran, dass sie in der Gesellschaft als Polnischstämmige kaum auffallen und häufig kaum sichtbar in öffentlichen Ämtern und Positionen sind. Vor allem sind Frauen polnischer Herkunft in deutschen Ämtern, wie Integrations- und Stadträten, oder Führungspositionen unterrepräsentiert. Um Frauen besser zu vernetzen, sie zu fördern und für Positionen zu motivieren, engagiert sich die Initiative agitPolska e.V. mit dem Programm PolMotion.

Deutsch-polnisches Improtheater

Über Sprachen und Landesgrenzen hinaus Theater spielen – dieser Herausforderung stellten sich Studierende aus Bochum und Krakau in der Improtheatershow „Theater im Gepäck“ an der Ruhr-Universität Bochum. In der Premiere nahmen 15 Studierde die Herausforderung an und präsentierten eine energische Show in drei Sprachen.

Freiwilligendienst in Warschau

Der 19-jährige Jonas Butkiewicz ist für das Freiwiliige Soziale Jahr nach Warschau gekommen. Er arbeitet im Büro des Deutsch-Polnischen Jugendwerks. Über seine Erfahrungen bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, deutsch-polnische Jugendaustausche und das Leben in der polnischen Hauptstadt berichtet er in seinem Erfahrungsbericht.

Die polnische Sängerin Marta Gałuszewska. © Natalie Junghof

Polnische Musik in der Philharmonie

Die polnische Sängerin Marta Gałuszewska sang im Rahmen der Konzertreihe „My Polish Heart“ in der Hamburger Elbphilharmonie. Die Gewinnerin von „The Voice Of Poland 2017“ ist in Polen bereits ein Star und kam für ihr erstes Konzert nach Deutschland.