Teamer*innen-Ausbildung – für deutsch-polnische und internationale Jugendbegegnungen

Datum/Zeit
Date(s) - 22/04/2021 - 25/04/2021
Ganztägig

Veranstaltungsort
HochDrei e. V.

Kategorien


Wir beginnen wieder unsere Reihe der Ausbildungsseminare für Teamer*innen. Sie bestehen aus drei Seminaren á vier Tage, in denen die Grundlagen vermittelt werden, um Jugendbildungsseminare vor allem deutsch-polnische bzw. internationale Begegnungen zu organisieren und durchzuführen. In einem vierten Schritt haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, eine Begegnung z begleiten bzw. ein eigenes Projekt durchzuführen. Begleitet und evaluiert werdet ihr dabei von den pädagogischen Mitarbeiter+innen der Bildungsstätten HochDrei e.V. und Stiftung BEZLIK.
Es besteht jederzeit die Möglichkeit in den Ausbildungszyklus einzusteigen, da die Inhalte jeweils alternierend behandelt werden.
Schwerpunkte dieses Teil-Seminars sind unter anderem:
• Methoden in der Begegnungsarbeit
• interkulturelle Kommunikation, Sprachanimation
• Rechtliche Fragen
• Politische Bildung
Methodisch stehen dabei das spielerische Erfahren und die Auseinandersetzung mit dem Erlebten im Vordergrund. Die Teilnahme an beiden Seminaren berechtigt zur Beantragung der Juleica.

 

jetzt anmelden

nv-author-image

Jutta Wiedmann

Jutta verbrachte zwei Semester ihres Politikstudiums in Warschau. Danach organisierte sie vier Jahre lang internationale Begegnungsprojekte im Museum des Warschauer Aufstands. Dabei schaute sie den Kollegen im Stefan Starzynski-Institut über die Schulter, die kulturelle Projekte rund um die dynamische Entwicklung Warschaus organisieren, um den Warschauern zu zeigen, in was für einer interessanten Stadt sie leben. Kein Wunder also, dass sie Warschau für die spannendste europäische Metropole hält! Nach einem weiteren kommunikationswissenschaftlichen Studium ist sie nun im Bereich Öffentlichkeitsarbeit tätig. Für Polen.pl schreibt sie seit 2012. (E-Mail: jutta@polen.pl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.