Steffen Möller mit “Weronika, Dein Mann ist da!”

Datum/Zeit
Date(s) - 22/03/2020
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Münchner Volkstheater

Kategorien


Trotz allerlei Klischees, sehr unterschiedlicher Sprachen und einer schwierigen gemeinsamen Geschichte: Polnische Frauen und deutsche Männer scheinen wie füreinander geschaffen; jährlich finden Tausende Paare den Weg zum Standesamt. Was sind die Gründe für diesen Boom? Sind kulturelle Unterschiede etwa sexy? Können sie auch dem Ehealltag überraschende Farbtupfer verleihen?

Steffen Möller präsentiert einen Glücksratgeber für Paare und solche, die es werden wollen. Er kennt kreative Kosenamen (»Okkupant«), erörtert typische Konflikte (Mittagessenszeit!) und weiß, weshalb ein polnischer Schwiegervater fünf deutsche Handwerker aufwiegt. Und verrät, wie man einer polnischen Partnerin beweist, dass man ein echter Romantiker ist!

Mit Step-by-Step-Anleitung zur perfekten Hochzeit!

Stellen wir uns ein deutsch-polnisches Paar vor, mit zwei Kindern und Eigenheim am Stadtrand. Leider fliegen gerade Pizzakartons durch die Luft: »Ständig telefonierst du mit deiner Mutter!« – »Und du hast mir nicht mal an meinem Geburtstag Blumen gekauft!« Damit es gar nicht erst so weit kommt, sollte man dieses Buch unbedingt schon VOR dem großen Streit studieren. Schließlich sind polnische Frauen die zweitbeliebtesten ausländischen Ehepartnerinnen deutscher Männer.

Steffen Möller, selbst Betroffener, hat mit mehr als fünfzig Paaren gesprochen und typische Situationen ausgewertet: vom ersten Flirt und dem Antrittsbesuch bei den Schwiegereltern bis hin zu Sprachproblemen und Kindererziehung; vom Behördengang über die Haushaltskasse bis zu den Gardinen.

Mehr Infos gibt’s hier und hier.

nv-author-image

Anna Flack

Anna studierte in Münster und Regensburg Vergleichende Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte mit den Schwerpunkten Polen und Frankreich. Außerdem interessiert sie sich sehr für Russland. Zahlreiche, teilweise längere Aufenthalte in Polen, vor allem Praktika in Warschau, brachten ihr Sprache, Land und Leute näher. Bei Polen.pl kümmert sie sich gemeinsam mit Jutta und Simon um die allmonatliche deutsch-polnische Terminübersicht Co się dzieje und schreibt in den Rubriken Kultur, Gesellschaft und Politik. (Email: anna@polen.pl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.