Schwarze Erde. Schwere See – Ein Kaleidoskop der Ukraine. Autorengespräch mit Jens Mühling

Datum/Zeit
Date(s) - 12/09/2022
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Gerhard-Hauptmann-Haus

Kategorien


Seine Reisen kreuz und quer durch die Ukraine bringen den Berliner Journalisten Jens Mühling in Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen im Land der schwarzen Erde. Für seine Bücher »Schwarze Erde. Eine Reise durch die Ukraine« und »Schwere See. Eine Reise um das Schwarze Meer« sammelt er die Geschichten von Orthodoxen und Juden, Altkommunistinnen und Nationalisten, Kosaken, Russinnen, Deutschen und Tataren, ordnet sie ein und präsentiert den Lesern damit ein unglaublich faszinierendes Kaleidoskop von unterschiedlichen Ansichten in diesem großen Land im Osten Europas, die mehr als aktuell sind.

Im Gespräch mit Dr. Sabine Grabowski erläutert der Autor die Hintergründe der ukrainischen Multikulturalität und Multiethnizität, öffnet den Blick für eine differenzierte Sichtweise der Ukraine und schärft die Wahrnehmung für die gegenwärtige Situation.

In Kooperation mit: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. – Landesverband NRW

Veranstalter: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum

Aus der Veranstaltungsreihe »Gerharts Sofa«