Ringvorlesung “Was Sie schon immer über Polen wissen wollten (oder sollten)”

Datum/Zeit
Date(s) - 16/02/2021
18:00 - 19:30

Kategorien


Herzliche Einladung zur siebten Auflage der Ringvorlesung “Was Sie schon
immer über Polen wissen wollten (oder sollten)
”.

Sie findet im Wintersemester 2020/21, immer dienstags, 18:00 – 19:30 Uhr
(s.t.) als Online-Veranstaltung via Zoom statt. Die Zugangsdaten finden
Sie jeweils bei den Einzelankündigungen auf der Website des ABZ.

Die Ringvorlesung des Aleksander-Brückner-Zentrums für Polenstudien
bietet im Wintersemester 2020/21 eine wissenschaftlich fundierte,
allgemein verständliche und abwechslungsreiche Einführung in die
polnische Gesellschaft, Sprache, Geschichte und Kultur. Anhand
ausgewählter Themen geben die Vortragenden Einblicke in das Polen von
gestern und heute:

Wie repräsentieren Bilder, Filme und Literatur polnische Geschichte und
Gegenwart? Welche neuen Perspektiven eröffnen die Digital Humanities in
den Polenstudien? Was heißt Katholizismus in Polen heute? Mit welchen
Kontaktsprachen interagiert das Polnische? Wie lässt sich die Rückkehr
der Nation im heutigen Polen europäisch vergleichend analysieren?

Schließen Sie sich uns an, um Antworten auf diese Fragen zu suchen!

In der Rubrik Ringvorlesung finden Sie weitere Informationen und das Programm als PDF
Einzelne Vorträge werden aufgezeichnet und können später angesehen werden.

Das Team des Brückner-Zentrums würde sich freuen, Sie in der Vorlesung
zu begrüßen!

1.12.2020Die Rückkehr der Nation. Frankreich, Deuschland, Polen im VergleichPierre-Frédéric Weber (Szczecin)
8.12.2020Iconic Events – Remarkable Photographs. How the Camera was Observing Polish HistoryWeronika Kobylińska (Warszawa)
15.12.2020Displaced Persons als polnisch-deutsche Kulturvermittler. Eine literaturwissenschaftliche Spurensuche im polnischen Exil der NachkriegszeitJohann Wiede (Jena)
12.1.2021Deutscher Einfluss im PolnischenTilman Berger (Tübingen)
19.1.2021A State so Oddly Constituted? The Sejm and the Political Culture of the Polish-Lithuanian Union, 1494-1795Robert Frost (Aberdeen)
26.01.2021Claiming the Heritage: Solidarity Movement, Far-Right Youth and Iliberal Socialism in Contemporary PolandAgnieszka Pasieka (Wien)
2.2.2021Kirche im Umbruch – Ein theologischer Blick auf den polnischen KatholizismusThomas Bremer (Münster)
9.2.2021Hybride Identitäten in Oberschlesien. Musikethnologische PerspektivenKlaus Näumann (Halle)
16.2.2021Belarussisch zwischen Polnisch und Russisch. Verwandtschaft und KontaktRuprecht von Waldenfels und Ivan Levin (Jena)
nv-author-image

Anna Flack

Anna studierte in Münster und Regensburg Vergleichende Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte mit den Schwerpunkten Polen und Frankreich. Außerdem interessiert sie sich sehr für Russland. Zahlreiche, teilweise längere Aufenthalte in Polen, vor allem Praktika in Warschau, brachten ihr Sprache, Land und Leute näher. Bei Polen.pl kümmert sie sich gemeinsam mit Jutta und Simon um die allmonatliche deutsch-polnische Terminübersicht Co się dzieje und schreibt in den Rubriken Kultur, Gesellschaft und Politik. (Email: anna@polen.pl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.