Es gibt jetzt einen Grund zur Freude – wir können uns trotz allem dieses Jahres treffen und gemeinsam polnische Filme schauen! Zu Gast beim SommerNachtFilmfestival zeigen wir drei Filme aus unserem Fundus.

Polnische FilmTAGE

Datum/Zeit
Date(s) - 13/08/2020 - 16/08/2020
19:30

Veranstaltungsort
Kulturwerkstatt auf AEG

Kategorien


Liebe Freunde der Polnischen Filmwoche,

Die 15. Filmwoche konnte zwar nicht stattfinden – aber wir sehen uns trotzdem!
Und zwar auf AEG, zu Gast beim Sommernachtfestival: Fürther Str. 244 d (Hof D, vor der Kulturwerkstatt), 90429 Nürnberg // Anfahrt: U1 Richtung Fürth, Eberhardshof // Vorführung bei jedem Wetter, Verpflegung: Getränke- und Snackverkauf durch Gastronomie Tellerrand

Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.30

Es gibt jetzt einen Grund zur Freude – wir können uns trotz allem dieses Jahres treffen und gemeinsam polnische Filme schauen! Zu Gast beim SommerNachtFilmfestival zeigen wir drei Filme aus unserem Fundus. Zwei davon sind bereits in dem regulären Programm unseres Festivals gelaufen und gehören zu unseren absoluten Lieblingsfilmen, mit magischen Bildern, wunderschöner Musik und poetisch erzählten Geschichten. Wie fürs Sommerkino gedreht! Und einen neuen Film haben wir auch, den lang ersehnten Oscar-Kandidaten von 2019: „Corpus Christi“.
Hier geht es zum Programm

Vorführung bei jedem Wetter, Verpflegung: Getränke- und Snackverkauf

Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.30
Karten können online bis 15 Minuten vor Filmstart gekauft werden: Karten
Keine Abendkasse vor Ort!

Anna studierte in Münster und Regensburg Vergleichende Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte mit den Schwerpunkten Polen und Frankreich. Außerdem interessiert sie sich sehr für Russland. Zahlreiche, teilweise längere Aufenthalte in Polen, vor allem Praktika in Warschau, brachten ihr Sprache, Land und Leute näher. Bei Polen.pl kümmert sie sich gemeinsam mit Jutta und Simon um die allmonatliche deutsch-polnische Terminübersicht Co się dzieje und schreibt in den Rubriken Kultur, Gesellschaft und Politik. (Email: anna@polen.pl)

Schreibe einen Kommentar