Polnische Filmreihe in Halle/Jena: Fuga

Datum/Zeit
Date(s) - 15/07/2021
19:30 - 22:30

Veranstaltungsort
Kino am Markt

Kategorien


Polnischer Film in Halle/Jena is back!

Zur ersten Kinosaison in diesem Jahr laden wir endlich wieder nach Halle und Jena zur Polnischen Filmreihe. Nach Córki Dancingu Anfang letzten Jahres zeigen wir den folgenden, ebenfalls für Furore sorgenden Film der Regisseurin Agnieszka Smoczyńska aus dem Jahr 2018. Zapraszamy!

Fuga

Nach zwei Jahren taucht die verschwundene Ehefrau, Mutter und Tochter Alicja (eigentlich Kinga) wieder auf. Sie leidet an dissoziativer Fuge und kann sich an nichts erinnern. Sie erkennt ihre Familie nicht, ihr altes Zuhause ist ihr fremd geworden. Mühsam und angestrengt messen sich alle Beteiligten mit der neuen Konstellation und hinterfragen dabei ihre bisherigen Identitäten. Ein Emotionen beladener, künstlerisch anspruchsvoller Film, der in genialer Rolle Gabriela Muskała feiert, die hier zugleich ihr Debüt als Drehbuchautorin feiert.

Nach der Filmvorführung in Halle erwartet sie eine standortübergreifende Brückner-Gesprächsrunde: Projektkoordinator aus Jena und großer Filmfan Johann Wiede moderiert das Gespräch mit den Hallenser Kolleginnen: Yvonne Kleinmann und Paulina Gulińska-Jurgiel.

R.: Agnieszka Smoczyńska (2018), PL/CZ/SK, OmeU/OmdU, 100 Min., mit Gabriela Muskała und Łukasz Simlat

Vorführung in Halle:

Montag, 5. Juli, 18.00 Uhr im Puschkino, Halle, Kardinal-Albrecht-Str. 6, 06108 Halle

Preis: 7,- € normal, 5,50 € erm.

Vollständig Geimpfte und Genesene (jeweils mit Nachweis) benötigen keinen Test. Es besteht Maskenpflicht bis zum Erreichen Ihres Sitzplatzes. Ein Anwesenheitsnachweis ist auszufüllen.

Vorführung in Jena:

Donnerstag, 15. Juli, 19:30 im Kino am Markt, Jena, Am Markt 5, 07743 Jena

Preis: 9,50 €, 8,50 € erm., 5,- € Studierende

Es besteht durchgängige Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Ein Anwesenheitsnachweis ist auszufüllen.

nv-author-image

Anna Flack

Anna studierte in Münster und Regensburg Vergleichende Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte mit den Schwerpunkten Polen und Frankreich. Außerdem interessiert sie sich sehr für Russland. Zahlreiche, teilweise längere Aufenthalte in Polen, vor allem Praktika in Warschau, brachten ihr Sprache, Land und Leute näher. Bei Polen.pl kümmert sie sich gemeinsam mit Jutta und Simon um die allmonatliche deutsch-polnische Terminübersicht Co się dzieje und schreibt in den Rubriken Kultur, Gesellschaft und Politik. (Email: anna@polen.pl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.