Gedenkkonzert zum 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz

Datum/Zeit
Date(s) - 24/03/2020
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Galerie des Polnischen Instituts Berlin

Kategorien


Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau organisieren der Verein für Interkulturelle Begegnungen e.V. und das Polnische Institut Berlin ein Gedenkkonzert, das Werken und Leben polnischer Musiker in NS-deutschen Konzentrationslagern während des Zweiten Weltkriegs gewidmet ist.

In Deutschland lebende polnische Musiker führen Kompositionen von Mitgliedern des Orchesters im Konzentrationslager Auschwitz auf. Es werden Vokalwerke vom Konzertmeister des KZ- Lagerorchesters Szymon Laks (darunter das Lied „Das Begräbnis“ nach Worten von Mieczysław Jastrun über den Tod im Krematorium)  sowie Lagerlieder aus den Sammlungen von Ilse Weber und Aleksander Kulisiewicz vorgestellt. Einen Schwerpunkt bildet das Lagerorchester von Auschwitz. Das musikalische Programm wird von Gedichten umrahmt, welche der Berliner Schauspieler Uwe Neumann vorträgt.

Uwe Neumann (Moderation), Małgorzata Picz (Sopran), Marek Picz (Bass), Stefan Paul – Klavier