„Drei Frauen an der Leine“

Datum/Zeit
Date(s) - 07/03/2022
17:30 - 19:30

Veranstaltungsort
Kleinkunst-Café Lohengrin

Kategorien


Nach der durch Pandemie geprägten „Winterpause“ wollen wir wieder zu unseren Stammtischen in Café Lohengrin zurückkehren – selbstverständlich unter Einhaltung von allen entsprechenden („2G“) Regeln. Das erste Treffen in diesem Jahr – traditionell am ersten Montag des Monats, diesmal dem 7. März 2022 – wird Hannover gewidmet, und besonders drei bedeutenden Frauen aus dem 17. und 18. Jahrhundert, die in Hannover wirkten.

Montag, 7. März 2022 ab 17.30 Uhr
im Kleinkunst-Café Lohengrin, Sedanstr. 35, 30161 Hannover (Nähe Lister Meile)

Thema des Tages: „Drei Frauen an der Leine“
Referentin:  Frau Barbara Fleischer

Unsere Referentin: Frau Barbara Fleischer ist Dipl.-Bibliothekarin und Dozentin an der Hochschule Hannover, Autorin und passionierte Erforscherin der Geschichte Hannovers sowie Führerin durch die Stadt, Vorstandsmitglied des Vereins „Stattreisen Hannover e.V.“

Das Thema ihres Vortrages betrifft drei für die Geschichte Hannovers bedeutende Frauen, die ihre Namen den Nanas-Plastiken der französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle am Leineufer gaben. Ihre Namen Sophie, Charlotte und Caroline stehen für unsere Kurfürstin Sophie, Charlotte Kestner, geb. Buff, Goethes Muse aus den „Leiden des jungen Werthers“ und Caroline Herschel, der berühmten Astronomin aus der Leinestadt.

Wir laden alle DPG-Mitglieder und Freunde herzlich dazu ein.
Um den Veranstaltungsablauf zu den gültigen 2G-Corona-Bedingungen gewährleisten zu können, bitten wir Sie, einen Nachweis über Impfung bzw. Genesung parat zu halten.

Mit freundlichen Grüßen
der Vorstand
Deutsch-Polnischen Gesellschaft Hannover
Einladung zum Stammtisch -07.03.21 als PDF-Dokument (144KB)