Die Sonne so hell – Theaterprojekt zum Klimawandel. deutsch-polnische Jugendbegegnung

Datum/Zeit
Date(s) - 17/10/2020 - 24/10/2020
Ganztägig

Veranstaltungsort
Hoch Drei e. V. Bilden und Begegnen

Kategorien


Mit theaterpädagogischen Methoden beschäftigen die Teilnehmenden sich mit dem Klimawandel, dem Klimaschutz und der aktuellen Klimapolitik. Sie finden heraus, was es für Theorien, bewiesene Praxen und Meinungen gibt, beschäftigen sich mit der Historie des Klimas und schauen auf die weltweiten Auswirkungen von Hitze, Kälte, Wasserbewegungen. Die Erkenntnisse und Gedanken übersetzen sie in theatrale Szenen, welche auch als Handlungsstrategien dienen können.

Weitere Informationen hier. 

Jutta verbrachte zwei Semester ihres Politikstudiums in Warschau. Danach organisierte sie vier Jahre lang internationale Begegnungsprojekte im Museum des Warschauer Aufstands. Dabei schaute sie den Kollegen im Stefan Starzynski-Institut über die Schulter, die kulturelle Projekte rund um die dynamische Entwicklung Warschaus organisieren, um den Warschauern zu zeigen, in was für einer interessanten Stadt sie leben. Kein Wunder also, dass sie Warschau für die spannendste europäische Metropole hält! Nach einem weiteren kommunikationswissenschaftlichen Studium ist sie nun im Bereich Öffentlichkeitsarbeit tätig. Für Polen.pl schreibt sie seit 2012. (E-Mail: jutta@polen.pl)

Schreibe einen Kommentar