Bartoszewski Promemoria. Die Sprache des Nachbarn.

Datum/Zeit
Date(s) - 04/11/2021
15:00 - 19:30

Kategorien


“Ich suche den lehrer und meister […]/ er soll mir noch einmal begriffe und dinge nennen“ T. Różewicz In dem Karl Dedecius Jahr laden wir Sie ganz herzlich zu einem deutsch-polnischen Symposium unter dem Titel „Die Sprache des Nachbarn.“ Ein besonderes Augenmerk wird auf den Sprachgebrauch in den Bereichen Recht, Sprache und Kirchen, Kultur (v.a. Literaturübersetzung) sowie auf die Schwierigkeiten beim Austausch zu diesen Themen im deutsch-polnischen Raum gelegt. Zu dem geplanten Treffen werden namhafte Experten, Vertreter der jeweiligen Fachgebiete aus beiden Ländern eingeladen, darunter Prof. Andrzej Wróbel – polnischer Rechtswissenschaftler, ehem. Verfassungsrichter sowie Richter des Obersten Gerichts in Polen, Theresa Rinecker – die Generalsuperintendentin der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, sowie die Karl Dedecius Preisträgerin Renate Schmidgall mit ihrer polnischen Kollegin Sława Lisiecka. Den Eröffnungsvortrag hält Prof. Irena Lipowicz, ehemalige Beauftragte der polnischen Regierung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit und Botschafterin der Republik Polen in Wien a.D. Die Veranstaltung findet auf der Online-Plattform ZOOM statt. Um Anmeldung wird per Anmeldeformular oder unter kds@europa-uni.de gebeten.