Co się dzieje – Deutsch-polnische Termine im Februar 2021

Deutsch-Polnisch-Termine Symbolbild, Jens Hansel

Zwar gibt es nach wie vor pandemiebedingt noch keine Präsenzveranstaltungen. Allerdings wartet der Februar mit einigen ansprechenden Online-Veranstaltungen auf. Den Auftakt bildet die Diskussion “Vom Vertrag zum Vertragen” zur gleichnamigen Online-Ausstellung des Deutschen Polen-Instituts  (DPI). Anlass ist der Kniefall Willy Brandts und die Unterzeichnung des Warschauer Vertrags im Jahr 1970.

Im Rahmen der Online-Ringvorlesung “Was Sie schon immer über Polen wissen wollten (oder sollten)” werden theologische, musikethnologische und sprachwissenschaftliche Perspektiven auf Polen geworfen. Der Vortrag zum polnischen Katholizismus könnte dabei hilfreich sein, die aktuellen Geschehnisse um das verabschiedete strikte Abtreibungsverbot und die dadurch ausgelösten Proteste in den gesellschaftlichen, politischen und zeitgeschichtlichen Zusammenhang einordnen zu können.

Die erste “Polenlese. Literarische Abende im Schloss” dieses Jahres ist dem Lyriker und Dramatiker Tadeusz Różewicz gewidmet. Zu seinem 100. Geburtstag wurde in Polen das Jahr 2021 zum Tadeusz-Różewicz-Jahr ausgerufen. (Aktuell ist dieser Termin noch als Präsenzveranstaltung geplant. Bitte kurzfristig beim Veranstalter DPI informieren.)

Diese und weitere Termine finden Sie in unserem Kalender Co się dzieje. Sie führen eine deutsch-polnische Veranstaltung oder eine Veranstaltung mit Polen-Bezug in Deutschland bzw. in einem deutschsprachigen Nachbarland durch? Dann tragen Sie sie in unseren Kalender ein und freuen sich auf interessierte Besucherinnen und Besucher aus der Leserschaft von Polen.pl! Hier können Sie Ihre Veranstaltung zur Veröffentlichung einreichen.

nv-author-image

Anna Flack

Anna studierte in Münster und Regensburg Vergleichende Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte mit den Schwerpunkten Polen und Frankreich. Außerdem interessiert sie sich sehr für Russland. Zahlreiche, teilweise längere Aufenthalte in Polen, vor allem Praktika in Warschau, brachten ihr Sprache, Land und Leute näher. Bei Polen.pl kümmert sie sich gemeinsam mit Jutta und Simon um die allmonatliche deutsch-polnische Terminübersicht Co się dzieje und schreibt in den Rubriken Kultur, Gesellschaft und Politik. (Email: anna@polen.pl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.