Polen.pl - Nachrichten und Hintergründe aus Polen - Logo
Die Woche bei Polen.pl: Viel Spaß beim Lesen, Diskutieren, Kommentieren und bei unseren Veranstaltungstipps.

Putins Gesicht

Silhouette Putin, Quelle: Pixabay. Image by Grégory ROOSE from Pixabay
Versprechen muss man halten? Gilt das immer, außer bei Waffenlieferungen? Darüber macht sich Bogumil Palka Gedanken.

Co się dzieje – Deutsch-polnische Termine im Juni 2022

Deutsch-Polnisch-Termine Symbolbild, Jens Hansel
Der Krieg Russlands gegen die Ukraine dominiert nicht nur die Medienberichterstattung. Auch in der deutschen Osteuropa-Szene gibt es im Juni eine Reihe verschiedener Veranstaltungsformate, die sich dieser "Zeitenwende" widmen. Unter anderem lädt die Forschungsstelle Osteuropa zum Online-Bürgerdialog "Krieg in der Ukraine: Deutschland im Angesicht seiner Vergangenheit" ein. Im Rahmen der Filmreihe "WAR – WOJNA – ВІЙНА: FILME GEGEN DEN KRIEG" …

Veranstaltungen

Veranstaltungstipps aus unserem Kalender. Termine: polen.pl/kalender/

Oberschlesien und die Deutschen - Erinnerungen und Gegenwart

Schlesier oder Oberschlesier? Deutsche oder Polen? Wie viele andere Regionen in Ostmitteleuropa wechselte auch Oberschlesien im Laufe des 20. Jahrhunderts seine staatliche Zugehörigkeit. Mit jeder neuen Grenzziehung mussten auch die dort ansässigen Deutschen ihren Platz neu bestimmen. Wie bezeichneten und bezeichnen sie sich selbst? Was prägt(e) ihre Identität? Die Landschaft? Die Sprache? Kultur oder Religion? In welchem Verhältnis stehen sie …

Stabat Mater - Polnisches Festkonzert

Stabat Mater. Polnisches Festkonzert Das Begleitprogramm Fokus auf Polen wird mitorganisiert vom Adam-Mickiewicz-Institut. Mittwoch, 1. Juni 2022, 20:00 Uhr Symphonie Nr. 4 von Mieczysław Weinberg, Klavierkonzert Nr. 1 in e-moll von Frédéric Chopin; Stabat Mater von Karol Szymanowski; u.a. mit Tomasz Konieczny, Szymon Nehring, Christa Mayer und Vida Miknievičiūtė. Es spielen die Münchner Symphoniker unter der Leitung von: Hansjörg Albrecht. Veranstaltungsort: Herkulessaal in der Residenz München. …

Manru. Roma und Sinti in polnischer Oper und Literatur

Gesprächskonzert mit Dr. Boris Kehrmann und Michael Wendeberg „Manru“ ist ein lyrisches Drama in drei Akten von Ignacy Jan Paderewski nach einem Libretto von Alfred Nossig nach dem Roman „Die Hütte am Rand des Dorfs“ (1852) von Józef Ignacy Kraszewski. Derzeit wird es sehr erfolgreich in der Oper Halle aufgeführt. Die Oper erzählt die Geschichte von Ulana und Manru. Sie zeigt zwei Liebende aus verfeindeten Gesellschaften Jahre …
facebook twitter instagram 
Email Marketing Powered by MailPoet